1hemannDer vierte Spieltag der zweiten Minigolf-Bundesliga fand am vergangenen Wochenende auf der Minigolfanlage des MSK statt. Nach intensivem Training hatten sich die Neheimer Athleten vorgenommen, den Heimvorteil zu nutzen und mit einem Heimsieg einen der vorderen Tabellenplätze einzunehmen. In der ersten Runde konnte man die Erwartungen auch erfüllen und so gingen die Neheimer gleich in Führung. Leider konnte der MSK das Niveau über die restlichen drei Runden nicht halten und so musste man sich den Sportkameraden vom MSC Wesel geschlagen geben. Auf Rang Drei kam der HMC Büttgen. Profitieren konnten die Neheimer vom schwachen Auftritt des bisherigen Tabellenführers aus Kerpen. Kerpen belegte den letzten Platz und somit steht der MSK nun punktgleich mit Kerpen auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem MSC Wesel. Bester Neheimer Spieler war wieder einmal Florian Becker. Er benötigte 114 Schläge für vier Runden Minigolf.
Die zweite Mannschaft des MSK war mit der dritten Bundesliga in Kassel zu Gast. Hier belegten die Neheimer erneut den dritten Platz und belegen damit auch in der Tabelle Rang Drei. Erstmals konnte der erst dreizehnjährige Lauro Klöckener sein Talent in der dritten Bundesliga unter Beweis stellen. In der dritten Runde spielte er mit einer 21 gleich eine der besten Runden des MSK. Bester Neheimer war Andreas Reese. Er benötigte 86 Schläge für vier Runden Miniaturgolf.
Die dritte Mannschaft startete in Witten und belegte dort erwartungsgemäß den vierten Platz. Bester Neheimer war Christoph Dellmann mit 78 Schlägen.
Die vierte Mannschaft war zu ihrem letzten Spieltag der Saison in Lippstadt zu Gast. Mit dem Tagessieg konnte das Team um Kapitän Rüdiger Scholz die Meisterschaft in der Kreisliga nach Neheim holen.

Alle Ergebnisse im Überblich gibt's unter Spielbetrieb

 

rmt 17(238)Am 03.und 04. Juni 17 fand auf unserer Betonanlage zum 41. Mal unser traditionelles Ruhr-Möhne-Turnier statt. Am Samstag ging es über 3 Runden um die Pokale, am Sonntag wurde per Matchplay um Sach- und Geldpreise gespielt. Das beste Ergebnis am Samstag spielte Markus Büdenbender mit 82 Schlägen und gewann damit die Herrenkonkurrenz. Den Hauptpreis (250 €) am Sonntag gewann Tim Blöcker. Er setzte sich im Finale gegen Marvin Neufeld durch.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und würden uns freuen euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können.
Bilder vom Turnier findet ihr in der Bildergalerie...

- Live-Ergebnisse Samstag

- Ergebnisse Sonntag

- Ergebnisliste

 

An diesem Wochenende findet in Wanne-Eickel die Westdeutsche-Kombi-Meisterschaft der allgemeinen Klasse und der Senioren und Seniorinnen statt. Natürlich sind auch einige MSK-Athleten unter den Startern.

- Live-Ergebnisse

 

Am vergangenem Sonntag ging es für unsere 1. Mannschaft zum 2. Spieltag nach Wesel. Nach dem mäßigen Saisonstart in Büttgen wollte man hier möglichst viele Punkte einfahren. In der ersten Runde konnte sich die Mannschaft mit einem Schlag Vorsprung vor der Heimmannschaft aus Wesel an die Spitze setzen. Drei Runden lang schafften es die Neheimer mitzuhalten. Erst im letzten Durchgang konnte man die guten Ergebnisse vom 1. MSC Wesel nicht mehr kontern. Dennoch war am Ende ein sehr guter 2. Platz zu verbuchen. Bester Neheimer war Florian Becker mit 105 Schlägen.

Die 3. Mannschaft hatte bei ihrem Heimspiel in Neheim keinerlei Probleme und konnte einen souveränen Sieg einfahren. Von Anfang an lag man in Führung und gab diese auch nicht mehr aus der Hand. Das beste Turnierergebnis erzielte Klaus Kossmann mit 86 Schlägen.

Die 4. Mannschaft hatte bereits eine Woche zuvor ihren 2. Spieltag. Dieser fand ebenfalls auf der Neheimer Anlage statt und auch hier konnte man einen nie gefährdeten Heimsieg einfahren. Markus Sodenkamp spielte mit 92 Schlägen das beste Ergebnis.

 

jlp 17 1Auf der Kombi-Anlage in Darmstadt-Arheilgen fand der diesjährige Jugend- und U23-Länderpokal statt. Neben den Jugendmannschaften aus den verschiedenen Landesverbänden traten erstmals auch U23 Mannschaften gegeneinander an. Vom MSK gingen Michaela und Melissa Krane, Robin Dickes und Lauro Klöckener für die beiden Jugendmannschaften des NBV an den Start, sowie René Springob und Florian Becker für die U23-Mannschaft.
Michaela und Robin konnten mit ihrer Mannschaft in einem engen Wettkampf den dritten Platz erreichen, nachdem sie in der letzten Runde mit 59 Schlägen (19,67 Schnitt) die beste Mannschaftsrunde des Tages spielte.
Die U23-Mannschaft mit René und Florian hatte in einem spannenden Duell mit Rheinland-Pfalz am Ende die Nase vorn und holte Gold.
In der Einzelwertung erreichte Melissa den 3. Platz bei den Schülerinnen, René wurde mit einer hervorragenden Leistung Erster bei den Herren.
Ergebnisse: http://www.minigolf-hessen.de/JLP17/result.htm

Für den anschließenden Matchplay-Modus konnten sich alle Spieler des MSK qualifizieren. Hier konnte sich Michaela mit einer tollen Leistung die Silbermedaille sichern.
Ergebnisse: http://www.minigolf-hessen.de/jlp17match/result.htm

Zur gleichen Zeit fand der Seniorencup auf der Anlage in Olching statt. Vom MSK war Ralf Knippschild mit am Start. Auch hier gab es einen engen Wettkampf mit Rheinland-Pfalz um den ersten Platz. Obwohl man mit einer komfortablen Führung in die letzte Runde ging, gab man den Sieg leider noch aus der Hand und so musste sich der NBV mit Silber zufriedengeben.
Ergebnisse: http://ba.minigolfsport.de/turnier1101s/result.htm