1mann110916Am vergangenen Wochenende fand auf der Filzgolfanlage in Bad Münder der letzte Spieltag der 2. Bundesliga Nord statt. Bei sehr warmen Temperaturen wurden 4 Runden gespielt. Den besten Start erwischten die Neheimer Minigolfer und so lagen sie mit einer 184er-Mannschaftsrunde in Führung. Die erste Mannschaft des MGC Göttingen spielte im zweiten Durchgang die beste Runde des Turniers (173 Schläge) und setzte sich damit an die Spitze. In Runde Drei holte sich der MSK die Führung zurück und ging mit einem Schlag Vorsprung in die letzte Runde. In dieser konnte man mit der guten Leistung des MGC Göttingen leider nicht mehr mithalten und so wurde der MSK am Ende Zweiter vor der zweiten Göttinger Mannschaft. Dadurch konnte man in der Tabelle punktemäßig mit Göttingen II gleichziehen. Da die Neheimer aber in der Saison insgesamt weniger Schläge gebraucht haben, stehen sie am Ende auf dem dritten Platz und holen damit die Bronzemedaille in der zweiten Bundesliga. Florian Becker erzielte mit 119 Schlägen das beste Neheimer Ergebnis.

- Ergebnisse

1hemannBeim vorletzten Spieltag der 2. Minigolf-Bundesliga am vergangenen Sonntag durfte sich die erste Mannschaft über den vorzeitigen Klassenerhalt freuen. Obwohl die Neheimer Minigolfer auf der Kerpener Miniaturgolf-Anlage bisher immer leer ausgingen, setzten sie sich Platz 3 als Ziel. Allerdings startete man zunächst nicht ganz so gut ins Turnier und so lag der MSK nach der ersten Runde auf einem geteilten vierten Platz. Zudem kam es zu häufigen Regenunterbrechungen, die das Spielen erschwerte. Auch in der zweiten Runde konnte man sich nicht steigern und so lag man nun sogar auf Rang Fünf. Da das Turnier auf 3 Runden verkürzt wurde, blieb den Neheimern nur noch eine Runde, um das Turnierergebnis zu verbessern. Mit einer tollen Aufholjagd gelang der Mannschaft eine 131er-Runde (im Schnitt 21,8 Schlag pro Spieler), mit der man am Team vom BGV Bergisch Land vorbeizog. Am Ende landeten die Neheimer sogar noch auf dem dritten Platz schlaggleich mit der zweiten Göttinger Mannschaft, der man in der letzten Runde 16 Schlag abnehmen konnte. Damit liegt der MSK in der Tabelle 11 Punkte vor den Mannschaften aus Bottrop und Bergisch Land und kann somit nicht mehr absteigen. Annika Dellmann war mit 66 Schlägen beste Neheimer Spielerin. Am kommenden Sonntag findet der siebte und letzte Spieltag auf der Filzgolfanlage in Bad Münder statt. Dort geht es für die erste Mannschaft noch um einen Podestplatz.

- Ergebnisse
- Tabelle

 

t bloeckerAm vergangenen Wochenende fand die MSK-Klubmeisterschaft statt. Am Samstag standen fünf Runden Minigolf auf dem Programm, am Sonntag sollten fünf Runden Miniaturgolf gespielt werden. Wetterbedingt musste am Sonntag jedoch nach der vierten Runde abgebrochen werden. Leider waren einige MSK-Spieler bei anderen Meisterschaften am Start oder vielen krankheitsbedingt aus. Daher viel die Teilnehmerzahl etwas geringer aus als in den vergangenen Jahren.

- Ergebnisse

 

em 16 1Spannung pur beim Mannschaftswettbewerb der EM in Portugal. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren war acht Runden lang kein Favorit auszumachen. Ständige Führungswechsel prägten den Wettkampf. Am Ende behielten beide Mannschaften einen kühlen Kopf. Die Herren holten sich den Titel mit zwei Schlägen vor dem Team aus Schweden. Die Damenmannschaft mit der Neheimerin Annika Dellmann holte sich in der letzten Runde die Goldmedaille. Sie gewannen mit vier Schlägen vor der Mannschaft aus Österreich. Damit holt Annika wieder den Europameistertitel nach Neheim. Im Strokeplay-Finale kam Annika am Ende auf Ran 16. Am heutigen Samstag findet noch das Matchplayfinale statt. Hier trifft Annika in der ersten Runde auf ihre Mannschaftskameradin Jasmin Ehm.

 

Ergebnisse:
- Einzel Strokeplay und Mannschaftswertung
- Matchplay

 

adellmann3

Am Mittwoch (24.08.2016) beginnt im portugiesischen Vizela die Europameisterschaft im Minigolf für die allgemeine Klasse (Damen und Herren). Auch der MSK ist in Person von Annika Dellmann dort vertreten. Sie wurde vom Bundestrainer Michael Koziol zu diesem Turnier nominiert. Im Einzel und mit der Damenmannschaft wird sie die Deutschen Farben in Portugal vertreten. In der Mannschaftsaufstellung wird sie an Position Eins in das Turnier starten. Wir wünschen Annika viel Erfolg!

- Live-Ergebnisse (Einzel Strokeplay und Mannschaftswertung)

Einige Informationen gibt’s auch noch auf der Webseite des DMV: www.minigolfsport.de