r dickes (2)Bei der Jugend Weltmeisterschaft im Minigolf gewinnt der Neheimer Minigolfer Robin Dickes die Goldmedaille mit der deutschen Juniorenmannschaft. Von Beginn an konnte sich die deutsche Mannschaft bei den Wettbewerben in Bischofshofen an die Spitze setzen. Nach acht gespielten Runden stand dann der Weltmeister fest. Das deutsche Team mit Robin Dickes lag mit 1280 Schlägen 15 Schläge vor der Mannschaft aus Schweden. Dritter wurde die Mannschaft aus Tschechien. Am dritte Wettkampftag ging es um den Einzeltitel in der Schlagzahlwertung. Hier erreichte Robin das Finale der besten 15 Spieler und erreichte am Ende einen tollen fünften Platz. Mit 311 Schlägen in 12 Runden war er am Ende Schlaggleich mit dem Viertplatzierten und nur 2 Schläge hinter dem Weltmeister aus Tschechien. Eine wirklich tolle Leistung des erst fünfzehnjährigen Neheimers. Am vierten Wettkampftag ging es in Bischofshofen noch um den Titel im Matchplayfinale. Die besten 32 Spieler der Vorrunden treten hier im K.O.-Modus gegeneinander an. Hier konnte Robin die ersten beiden Partien gewinnen und schaffte es bis ins Viertelfinale. Hier musste er sich leider dem überragend aufspielendem Schweden James Lindström geschlagen geben.

Ergebnisse:
- Strokeplay & Mannschaftswettbewerb 10.-12.08.
- Matchplay 13.08.

 

stadtm 14 1Arnsberger Stadtmeisterschaften im Minigolf am Samstag, 13. August von 13:00 – 18:00 Uhr, und am Sonntag, 14. August von 10:00 – 13:00 Uhr.
Siegerehrung: Sonntag, 14.08. ca. 14:30 Uhr.

Das Sportbüro der Stadt Arnsberg richtet zusammen mit dem Stadtsportverband und dem Minigolf Sport Klub Neheim-Hüsten die Stadtmeisterschaften im Minigolf aus. Stattfinden wird das Turnier auf der Minigolfanlage des MSK Neheim-Hüsten in Neheim unterhalb des Rodelhauses. Teilnehmen darf Jeder, außer Vereinsspieler. Unter Anleitung und mit „Profi-Material“ der Vereinsspieler des MSK werden die Teilnehmer über die Anlage geführt. Jeder Teilnehmer darf so viele Runden spielen wie er möchte. Gewertet wird das jeweils beste Ergebnis. Neben Urkunden, Medaillen und Pokalen für die Sieger und Platzierten, werden unter den Teilnehmern noch tolle Sachpreise verlost.

 

jwm 16 1Morgen beginnt in Bischofshofen die Jugend-Weltmeisterschaft. MSK-Nachwuchstalent Robin Dickes ist mit dabei. Nach tagelangem intensiven Training, beginnt am 10.08. der Mannschaftswettbewerb. Dieser Wettbewerb läuft über zwei Tage, bevor dann am Freitag das Einzel-Strokeplay-Finale und am Samstag das Matchplay-Finale stattfindet. Wir drücken dem deutschen Team und Robin die Daumen

Live-Ergebnisse:
- Strokeplay & Mannschaftswettbewerb 10.-12.08.
- Matchplay 13.08.

 

aufst 2mannsch16Unglaubliches Finale der zweiten Mannschaft des MSK beim letzten Spieltag der NBV Verbandsliga in Dormagen. Von Beginn an präsentierten sich die Neheimer in guter Form und konnten bereits in der ersten Runde die Führung übernehmen. Mit einer 118er Mannschaftsrunde lagen sie einen Schlag vor dem Tabellenführer aus Halver. Die Führung wurde in den nächsten beiden Runden weiter ausgebaut, wobei die Konkurrenz aus Halver auf den letzten Platz zurückfiel. In der letzten Runde taten sich die MSK-Athleten etwas schwer und spielten mit einer 125 ihre schlechteste Mannschaftsrunde. Diese kleine Schwäche nutzten die Sportler des MGC Dormagen-Brechten und holten sich den Tagessieg vor dem MSK. Dennoch schaffte der MSK die Sensation. Obwohl wir vor dem Spieltag noch auf dem 4. Tabellenplatz lagen, sind wir nun Tabellenführer und somit steigt die Mannschaft in dir dritte Bundesliga auf!! Die ersten drei Mannschaften sind Punktgleich und so wird die Platzierung nur durch wenige Schläge Unterschied ausgemacht. Wegen zweier urlaubsbedingter Ausfälle wurde heute die Deutsche Schülermeisterin Melissa Krane eingesetzt, die ein tolles Ergebnis spielte. Bester Spieler des MSK war Michael Dickes mit 91 Schlägen.

 

1mannsch 16(024)Am gestrigen Sonntag konnte die erste Mannschaft des MSK einen Start-Ziel-Sieg auf der Heimanlage in Neheim einfahren und sich im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen. Dennoch war es zu Beginn ein sehr enges Duell um Platz 1, da man nach der ersten Runde nur einen Schlag vor einer gut spielenden Bottroper Mannschaft lag. In Runde 2 spielten die Neheimer mit einer starken 162 (Schnitt 27,0) die beste Mannschaftsrunde des Tages und zogen der Konkurrenz davon. Aufgrund von mehreren Regenunterbrechungen beschloss das Schiedsgericht den Spieltag auf 3 Runden zu verkürzen. In der letzten Runde brachte die Erste den Sieg souverän nach Hause und holte sich damit wichtige 10 Punkte. Bester Spieler war Florian Becker mit 82 Schlägen. In der Tabelle steht das Team um Nationalspielerin Annika Dellmann weiterhin auf dem vierten Platz. Allerdings konnte man den Vorsprung zu den Abstiegsplätzen ausbauen und sich gleichzeitig den Plätzen 2 und 3 nähern. Die letzten beiden Spieltage in Kerpen (04.09.) und Bad Münder (11.09.) versprechen daher noch viel Spannung.

- Aktuelle Tabelle
- Ergebnisse vom Spieltag
- Bilder